Es kann weitergehen

Auch in diesem Jahr wird Vier Pfoten – Stiftung für Tierschutz die Rodewalder und ihre Streunerkatzen wieder unterstützen. Das freut uns sehr. Das heisst, wer eine Katze ohne erkennbaren Halter bemerkt oder gar einen kleinen Streuner bei sich auf dem Grundstück hat, kann sich entweder direkt bei der Stiftung oder bei uns per Telefon oder Email melden. Wir werden dann alles daran setzen, dass dem Tier geholfen wird und vor allem, dass die Katze/der Kater kastriert wird.

Katzennachwuchs der ohne Hilfe des Menschen durch Futter und tierärztliche Versorgung geboren wird, hat es sehr schwer. Nicht wenige von ihnen müssen sehr früh sterben, weil die Mutterkatze die Welpen nicht ausreichend versorgen kann oder sie sterben an nicht behandelten Viruserkrankungen.

Kastration ist aktive Tierschutzarbeit an der Katze.

Gern stehen wir für Fragen bereit und unterstützen wo wir können. Jeder Anruf wird natürlich vertraulich und diskret behandelt. Gemeinsam mit den Bürgern in der Gemeinde können wir dafür sorgen, dass es den Rodewalder Katzen gut geht! Mit den vergangenen Kastrationsaktionen haben wir schon einiges errreicht, aber durch Geburten und Zuwanderung wird es immer Katzen geben, die Hilfe brauchen.

Frohe Weihnachten

Die Glückskatzen Rodewald bedanken sich bei allen Freunden, Helfern und Unterstützern für das erfolgreiche Jahr 2018. Ohne Euch würden nicht so viele Tiere ein Weihnachtsfest mit vollem Napf und zum Teil sogar eigenem Weihnachtsbaum verleben können.

Wir verabschieden uns bis zum nächsten Jahr und wünschen Euch das Allerbeste und einen tollen Start im Jahr 2019.

Eure Glückskatzen Rodewald

Foto: Pixabay, PiaH87

in kleinen schritten vorwärts

Klara übt und übt und übt …

Die kleine Klara macht endlich Fortschritte. Dass die süße Katze so tapfer und fröhlich durch ihr junges Leben schreitet, hat sie vor allem der tollen Versorgung und Fürsorge ihrer Pflegemutti zu verdanken, aber auch allen Spendern, die ihr die notwendige Operation ermöglicht haben. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die mit ihrem Beitrag geholfen haben, dass Klara in eine lebenswerte Zukunft läuft.

Viele Übungsstunden waren für den großen Erfolg notwendig. Sowohl für Klara als auch für ihre Therapeutin große Anstrengung. Umso schöner ist es  jetzt das Ergebnis zu sehen. Unermüdlich übt die kleine Katze wieder Halt auf ihren Beinchen zu erlangen. Und wie man sieht – es klappt schon ganz gut! Weiter so, kleine Klara!

Tierschutz, Kastration, Kastrationspflicht, Streunerkatzen, Katzen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen