Füttern

Unsere Schützlinge lassen wir natürlich nach der Kastration nicht allein. Leider können sie nicht alle in ein liebevolles neues Zuhause vermittelt werden. Manche sind zu sehr an ein Leben in Freiheit gewöhnt und zu scheu. Nachdem sie sich von der Kastration erholt haben, werden sie in ihrer bekannten Umgebung wieder ausgesetzt und dann von uns regelmäßig mit Futter und frischem Wasser versorgt.

Futterspenden sind jederzeit und sehr herzlich willkommen.
Schreibt uns eine Mail oder ruft uns an, wenn ihr helfen wollt, die Tierschutzkatzen in Rodewald satt zu bekommen. Auch Geldspenden für den Einkauf von Katzenfutter helfen enorm.

PS An dieser Stelle wollen wir mit dem Vorurteil aufräumen, dass satte Katzen keine Mäuse mehr fangen. Das ist Quatsch. Denn der Jagdtrieb der Katze hat nichts mit einem vollen oder leeren Magen zu tun. Im Gegenteil, eine satte und damit gesunde Katze ist sicher eher in der Lage auf Beutefang zu gehen als ein krankes, abgemagertes und damit schwaches  Tier.

fuettern2

Tierschutz, Kastration, Kastrationspflicht, Streunerkatzen, Katzen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen