Wie ihr helfen könnt

dsc_0063

Wir brauchen Unterstützung

  • Meldungen nicht kastrierter
    Streunerkatzenbestände
  • Meldung zutraulicher Katzen,
    die offensichtlich kein Zuhause haben,
    um diese einzufangen und eine
    Verwilderung zu verhindern
  • Schutz der vom Verein aufgestellten
    Futterstellen vor Unruhe und Zerstörung
  • Engagement als ehrenamtlicher Helfer
  • Kastration von eigenen Freigängerkatzen,
    selbst wenn in anderen Gemeinden noch keine
    Kastrationspflicht besteht.
  • Eigene Tiere durch Chip kennzeichnen
    und registrieren. Entlaufene Katzen
    können so jederzeit identifiziert und
    zurückgebracht werden.
  • Finanzielle Unterstützung für die
    Kastrationen, medizinische Versorgung
    und Futter
    IBAN: DE42256900090441116100
    BIC: GENODEF1NIN
    Volksbank eG Nienburg
  • Sachspenden in Form von
    Futterspenden, Decken, Kissen
  • Kurzzeitige Aufnahme von Pflegetieren
  • Durch eine Fördermitgliedschaft

Tierschutz, Kastration, Kastrationspflicht, Streunerkatzen, Katzen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen