WILDES LEBEN

Als Tierschutzverein erreichen uns auch immer wieder Anfragen und Hilferufe, wenn es um Wildtiere geht.

Igel gefunden, Vogel aus dem Nest gefallen – solche Dinge passieren nicht selten. Tierliebe Menschen versuchen dann zu helfen. Wir möchten auf dieser Seite Informationen und Kontakte zur Verfügung stellenund hoffen, dass wir damit zumindest ein bisschen weiterhelfen können.

Ausserdem möchten wir euch hier einige „unserer“ kleinen Wildlinge vorstellen:

Wilde Tiergeschichten

Generell gilt: Jedem hilfsbedürftigen Tier muss geholfen werden. Wenn man es nicht selber leisten kann oder will sollte man zumindest die zuständigen Stellen kontaktieren, damit diese dann aktiv werden können. Große und scheue Wildtiere, wie Rehe, Füchse, Wildschweine usw. kann der „normale“ Bürger selbstverständlich nicht versorgen. Dafür ist dann der jeweilige Jagdpächter zuständig. Sollte es zu einem Autounfall mit einem Wildtier gekommen sein, sollte man immer die Polizei informieren. Diese wird dann die weiteren Schritte regeln.

Bei den kleinen „Wilden“ kann man als Finder selbst tätig werden. Verletzte oder augenscheinlich kranke Tiere müssen unverzüglich einem Tierarzt vorgestellt werden. Keine Angst – in der Regel kostet es den Finder nichts. Einige Praxen haben aber eine Wildtier-Kasse für solche Notfälle aufgestellt.

Nach der Erstversorgung muss dann entschieden werden, was weiterhin mit dem Tier passiert. Kann es zurück in die Freiheit oder muss es weiter versorgt werden? Am allerbesten sind die Wildtiere dann in einer Auffangstation aufgehoben. Dort arbeiten fachkundige Tierärzte und das Personal kennt sich bestens mit den Besonderheiten jeder Art aus.

In Sachsenhagen gibt es die Artenschutzstation:
www.wildtierstation.de
oder in der Lüneburger Heide die Wildtierhilfe
www.wildtier-hilfe.de


Für gefundene Igel gibt es noch einige private Vereine und Organisationen in der näheren Umgebung, die einem gerne weiterhelfen.
www.igelberatung-hannover-sued.de
www.aktiontier-igelzentrum.org
www.igelstation-meissendorf.de

Tierschutz, Kastration, Kastrationspflicht, Streunerkatzen, Katzen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen